Nutzen eines MDE-BDE-Systems

Nutzen des BDE-Systems

  • Minimierung der Maschinen-Stillstandszeiten
  • Steigerung der Maschinenauslastung
  • Manuelle Stillstandsaufzeichnungen und manuelle Übertragung nach SAP können entfallen.
    ⇒ Entlastung der Mitarbeiter in der Produktion und der Arbeitsvorbereitung
  • Coach-Anzeige: Tabellarische Übersicht aller wichtigen Auftragsdaten und Ist-Zustände an
    allen Linien eines Bereichs
  • Automatisierte Linienkennzeichnung (pharmazeutisch relevante Daten)
  • Prozesswerte sind für die Prozessentwicklung und -stabilisierung nutzbar (Trend, Archiv)
  • Standard-Maschinen-/ Anlagendateninterface (OPC-Server)
  • OPC-Serverschnittstelle kann von anderen Systemen verwendet werden
  • Maschinen-/ Anlagendaten in der Datenbank sind für andere Systeme/Tools zugänglich
  • Standard IT-Infrastruktur (Server, LAN, Betrieb, Monitoring und Alarmierung (e-Mail, SMS) beim Endkunden nutzbar
  • Audit-Trail in PILOT [TPM]
  • Anmeldung der Mitarbeiter mit Account-Daten aus der Domäne (LDAP)
  • Validierbar
  • Zentrale Userverwaltung und Maschinenfreigabe in PILOT [TPM]
  • Report-Layouts oder neue Reports parametrierbar
  • Layout der BDE-Linienterminals oder Pharmazeutischen Linienkennzeichnungen parametrierbar
  • Modular erweiterbar, z.B. um MES-Funktionalitäten

Generell

  • Produktionsstörungen werden in ihren Ursachen sofort erkennbar und können meist unmittelbar beseitigt werden
  • Die Quote der Produktionsausfälle wird massiv reduziert
  • Die Ressourcen in den Anlagen und Prozessen lassen sich gezielt ausschöpfen
  • Mehr Qualität bedeutet höheren Ertrag, eine geringere Reklamationsquote und zufriedenere Kunden
  • Das System unterstützt aktiv die Unternehmenspolitik zur Kostenreduzierung
  • Best Practice-Methoden beschleunigen die Implementierung und unterstützen einen administrationsarmen Betrieb.
  • Forcierung der Return on Investment